Was ist eigentlich Bitcoin Cash?

Mit Bitcoin Cash haben wir den ersten großen „kleinen Bruder“ des Bitcoin.

Es ist zwar nicht der erste Fork von der Bitcoin-Blockchain, aber mit Sicherheit, der bekannteste Fork in der gesamten Kryptowelt. Durch Unstimmigkeiten, innerhalb des Bitcoin-Lagers, wie es nun mit der Skalierung (die Möglichkeit mehr Transkationen durchführen zu können) weiter geht, haben sich zwei verschiedene Lager gebildet.

Die eine Gruppe wollte den Bitcoin nicht verändern und nur minimale Änderungen vornehmen. Die  andere Gruppe (vertreten vor allem durch „Roger Ver“) wollte einen neuen und besseren Bitcoin schaffen. Der Bitcoin ist Ihrer Meinung nach in die Jahre gekommen und größere Blöcke (8 MB pro Block statt den bisherigen 1 MB) sollen diesen energiesparender, aber vor allem auch schneller und sicherer bei Transaktionen machen. Seither gibt es starke Reibereien zwischen den Lagern und dabei polarisiert Bitcoin Cash stark. Die einen sehen Ihn als den neuen, besseren und echten Bitcoin, die anderen sehen Ihn als lachhaften Versuch Bitcoin vom Thron zu stoßen.

 


Diese Video auf Youtube anschauen.