Was ist eigentlich Tezos?

 

Die Idee von Tezos, klingt einfach aber auch gleichzeitig revolutionär. Im Prinzip ist Tezos, ähnlich wie Ethereum, eine Plattform zur Erstellung und Abwicklung von Smart Contracts. Ziel ist es, eine Blockchain zu kreieren, die sich selbst korrigieren bzw. verändern kann und somit mit der Zeit geht statt „mit der Zeit zu gehen“ ^^

Funktionieren tut dies, indem die Stakeholder, anhand bestimmter Regeln, mehrhetlich für eine Veränderung bzw. Anpassung der Blockchain stimmen.

Je mehr Token jemand besitzt, desto mehr Mitspracherecht hat er an dem Projekt.

Innerhalb dieser Blockchain lässt sich alles verändern. Selbst der Algorithmus kann verändert werden. So könnte aus dem aktuellen DPOS (Delegated Proof of Stake) sogar ein Proof or Work Algorithmus bestimmt werden. Allerdings ist dies laut den Gründern nicht geplant.

Die Entwickler haben zudem ganz besonderen Wert darauf gelegt, dass eine mathematische Beweisbarkeit des Codes vorliegt. Extrem aufwändig aber sicherstellend, dass sich keine Logik-Fehler im Code befinden.

Das Video zu „Was ist eigentlich Tezos?“ findest Du hier :